SUZUKI CELERIO

SUZUKI CELERIO

  • Europäische Markteinführung des Celerio in 2014
  • Ein Kleinstwagen, der die üblichen A-Segment-Standards übertrifft
  • Geräumigster Innenraum in seinem Segment*1
  • Mit 85 g/km einen der niedrigsten CO2-Werte in seinem Segment*1

Europäische Markteinführung des Celerio in 2014

Der Celerio, ein neuer Kleinstwagen für den globalen Markt, feiert auf dem Genfer Autosalon im März 2014 seine Europapremiere.

Der Kleinwagenexperte Suzuki präsentiert seinen neuen Kleinstwagen, der die Wünsche der Kunden übertrifft.

 

Obwohl er den typischen Fahrkomfort eines Kleinstwagens bewahrt, bietet er deutlich mehr Platz im Innenraum als herkömmliche Autos im A-Segment und ein in diesem Segment bemerkenswertes Kofferraumvolumen von 254 l*2. Darüber hinaus bietet er einen neuen Motor sowie ein neues Getriebe und weist die führenden CO2-Emissionen in seiner Klasse*1 auf, zudem zeichnet er sich durch einen geringen Kraftstoffverbrauch und ein flottes Fahrerlebnis aus. All diese Elemente wurden in eine dynamische Karosserie mit einzigartiger Farbgestaltung gepackt.

Das europäische Modell des Celerio wird ab Ende 2014 in Europa erhältlich sein.

Hauptmerkmale

1. Überragendes Platzangebot

Trotz der kompakten Karosserie mit einer Gesamtlänge von 3.600 mm, die das Fahrzeug leicht zu manövrieren macht, bietet der Celerio den geräumigsten Innenraum in seinem Segment*1 und ein Kofferraumvolumen von 254 l*2.

2. Mit die niedrigsten CO2-Emissionen in seinem Segment*1

Neben einem neuen Motor hat Suzuki konsequent das Ziel der Gewichtsreduktion bei der Karosserie verfolgt und die Aerodynamik des Fahrzeugs kontinuierlich verbessert. Mit 85 g/km erreicht der Celerio führende CO2-Emissionen in seinem Segment, ohne die Fahrdynamik zu beeinträchtigen.

Design

  • Das Design des Celerio verkörpert drei Hauptelemente: „dynamische Karosserie“, „geräumiger Innenraum“ und „Qualität“.
  • Ein markanter Frontgrill, die fein abgestimmten Seitenlinien und die Karosseriesilhouette verbinden Stil mit einem großzügigen Platzangebot.
  • Ein moderner, frischer, hochwertiger Innenraum vermittelt ein Gefühl von Geräumigkeit.

Exterieur

Ein markanter Frontgrill, bei dem Scheinwerfer und Kühlergrill ineinander übergehen; fein abgestimmte und fließende Kanten, die die hohe Qualität des Fahrzeugs vermitteln; die Silhouette der Karosserie, die den Eindruck komfortabler Geräumigkeit vermittelt, und die verbesserte Aerodynamik am Heck – all diese Designelemente sorgen für sein großartiges, dynamisches Erscheinungsbild.

Interieur

Dass es sich hierbei um ein Auto im Einstiegssegment handelt, war ein Grund mehr, großen Wert auf die Verarbeitungsqualität im Innenraum zu legen. Das Entwicklerteam des Celerio gestaltete einen übersichtlichen, frischen, benutzerfreundlichen Innenraum mit einem um die Mittelkonsole aufgebauten symmetrischen Design. Außerdem ist es dem Team gelungen, ein Raumgefühl, das über die tatsächliche Größe hinausgeht, zu vermitteln.

Der Grundton der Innenausstattung ist Schwarz, die Polsterung ist je nach Außenfarbe blau oder hat ein sanft fließendes gelbes Punktmuster. Das Punktmuster changiert zwischen Blau/Gelb und Grau. Die Seitenstoffe der Sitze sind in einem schwarzen Farbton gehalten.

Farben

Neun Farben stehen fürs Exterieur zur Auswahl. Neu hinzugekommen sind drei Farben, die den Kleinstwagen-Charakter des neuen Celerio hervorheben.

Neu: Cerulean Blue Pearl Metallic – erinnert an einen Tropenhimmel

Neu: Sunshine Yellow Pearl Metallic – spiegelt die Erregung der Sommersonne, die in ein

Sportstadion strömt, wider

Neu: Raspberry Pink Pearl Metallic – erinnert an die Reflexion von Himbeeren auf Edelstahl

Superior White

Snow Pearl White

Star Silver Metallic

Mineral Grey Metallic

Super Black Metallic

Ablaze Red Pearl

Überragende Karosserie-Bauform, die Fahrer und Fahrzeuginsassen in den Mittelpunkt stellt

  • Geräumiger, komfortabler Innenraum
  • Größtes Kofferraumvolumen in seinem Segment*1
  • Herausragende Handlingeigenschaften

Geräumiger, komfortabler Innenraum

Viel Raum mit kompakten Abmaßen – Suzuki hat schon immer das Ziel gehabt, eine Lösung für diesen scheinbaren Gegensatz zu finden. So ist der Kleinwagenexperte zu den Grundlagen zurückgegangen und hat die Karosseriestruktur überarbeitet. Damit ist es Suzuki gelungen, einen geräumigen, komfortablen Innenraum in einer kompakten Karosserie mit einer Gesamtlänge von 3.600 mm und einer Breite von 1.600 mm zu verwirklichen. Eine Höhe von 1.530 mm*3 und eine nicht abfallende Dachlinie geben den Insassen mehr Kopffreiheit und sorgen so für einen geräumigen Innenraum. Der Radstand von 2.425 mm ermöglicht einen Abstand zwischen Vorder- und Rücksitzen von 743 mm, sodass die Insassen bequem sitzen können.

Die Optimierung der Innenraumisolierung und die allgemeine Verbesserung aller Komponenten tragen ebenfalls zu einem ruhigen, bequemen Innenraum bei.

Größtes Kofferraumvolumen in seinem Segment*1

Die Verwendung einer Torsionsachse mit abgeflachten Enden für die hintere Radaufhängung führte zu einer hohen Stabilität des Unterbodens und zu einem niedrigeren Kofferraumboden. Dies ermöglichte ein Kofferraumvolumen von 254 l*2. Komfortabel ist auch das bequeme Be- und Entladen durch die große, 1.020 mm breite und 751 mm lange Kofferraumöffnung mit einer Ladekantenhöhe von nur 682 mm*3.

Herausragende Handlingeigenschaften

Zusätzlich zu der leicht manövrierbaren, kompakten Karosserie bietet der neue Celerio einen bedienerfreundlich positionierten Schalthebel sowie eine hohe Sitzposition, die eine gute Rundumsicht gewährt und das Fahren weiter erleichtert. Die hohe Sitzposition und die großen Türöffnungen erleichtern außerdem das Ein- und Aussteigen.

Überzeugende Leistung und Fahrvergnügen bei niedrigsten CO2-Werten

  • Mit die niedrigsten CO2-Emissionen in seinem Segment*1.
  • Neu entwickelter Motor und Getriebe bieten gute Kraftstoffeffizienz und dynamische Leistung.
  • Stoßabsorbierende Karosserie und Sicherheitssysteme sorgen für hohe Sicherheit.

Mit die niedrigsten CO2-Emissionen in seinem Segment*1

Die Kombination eines Start-Stopp-Systems mit dem hocheffizienten, für den Celerio neu entwickelten Motor sowie umfassende Gewichtsreduzierungen und die Verbesserung der Aerodynamik haben zu den klassenbesten*1 CO2-Emissionen von nur 85 g/km geführt.

Motoren

Zur Verfügung stehen zwei verschiedene Motoren, unter anderem auch der neu entwickelte K10C-Motor.

K10C-Motor

Der neue 1,0-Liter-Benzinmotor verfügt über ein verbessertes Verdichtungsverhältnis und eine verbrennungseffiziente duale Kraftstoffeinspritzung. Verbunden mit einem automatischen Start-Stopp-System sowie umfassenden Reibungs- und Gewichtsreduktionen sorgt er für einen bemerkenswert niedrigen und effizienten Kraftstoffverbrauch. Zusätzlich setzte Suzuki im neuen Motor ein gekühltes Abgasrückführventil (EGR), das Klopfen dämpft und unkontrollierte Verbrennungen verhindert, und einen muldenförmigen Kolbenboden ein.

Im Streben nach dem bestmöglichen thermischen Wirkungsgrad hat Suzuki außerdem eine Reihe von Technologien zur Reibungsreduzierung eingesetzt, wie die Verwendung von Rollenschlepphebel zur Verringerung der Reibung und des Energieverlustes im Motor.

K10B-Motor

In Verbindung mit der Entwicklung des neuen Celerio hat Suzuki einige Verbesserungen am äußerst zuverlässigen K10B-Motor vorgenommen, wie signifikante Reibungs- und Gewichtsreduktion.

CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch

Motor

Schaltung

EASS*

CO2-Emissionen

– kombiniert (g/km)

Kraftstoffverbrauch

– kombiniert (l/100 km)

K10C

5MT

Mit

85

N/A

K10B

5MT

Ohne

99

N/A

AGS**

Ohne

99

N/A

* Start-Stopp-Automatik (Engine Auto Stop-Start System)
** Auto Gear Shift

Technische Spezifikationen

 

K10C

K10B

Zylinder

3

3

Hubraum (cm3)

998

998

Bohrung (mm)

73

73

Hub (mm)

79,5

79,5

Nockenwellenanordnung

DOHC

DOHC

Variable Ventilsteuerung

Einlassseitig

Ohne

Ventile pro Zylinder

4

4

Nockenwellenantrieb

Steuerkette

Steuerkette

Verdichtungsverhältnis

12,0

11,0

Max. Leistung (kW/U/min)

50/6.000

50/6.000

Max. Drehmoment (Nm/U/min)

90/3.500

90/3.500

Getriebe

Für den Celerio wurden zwei neue Getriebearten entwickelt.

Neu entwickeltes 5-Gang-Schaltgetriebe

Das neu entwickelte 5-Gang-Schaltgetriebe verbessert die Kraftstoffeffizienz und stellt ein sanftes Schalten sicher. Um die Effizienz weiter zu steigern, wurde der Drehmomentverlust durch eine geringere Ölmenge und die Installation von verlustarmen Lagern um 40 % verringert.

Die erhöhte Synchronleistung und eine verbesserte Hebelübersetzung sorgen beim Fahren für genaueres und präziseres Schalten.

Neues Schaltgetriebe „Auto Gear Shift“

Zusätzlich zum 5-Gang-Schaltgetriebe wird im Celerio auch das neu entwickelte automatisierte Schaltgetriebe „Auto Gear Shift“ angeboten, das elektrohydraulisch den Kuppelvorgang und das Schalten der Gänge steuert.

Es verbindet somit die Vorteile eines manuellen Schaltgetriebes mit denen eines Automatikgetriebes. Das neue Getriebe ist speziell hinsichtlich harmonischer Schaltvorgänge entwickelt worden, um die Kraftflussunterbrechungen beim automatischen Schalten und Kuppeln so zu gestalten, dass ein komfortabler Gangwechsel realisiert wird. Das perfekte Zusammenspiel zwischen Schaltung, Kupplung und Motor garantiert bei jeder Fahrsituation einen weichen Schaltvorgang und verbrauchsoptimierte Gangwechsel, während sich der Fahrer auf die Fahrt konzentrieren kann. Das System wird durch ein Steuergerät geregelt, das alle Getriebefunktionen überwacht und die relevanten Daten direkt an den Motor überbringt. Das ganze System aus elektrohydraulischer Steuerung und Aktuatorik ist direkt am Getriebe angebaut, was kürzere Schaltzeiten verwirklicht.

Automatik-Modus

Das Fahren wird erleichtert, da Schaltung und Kupplung nicht bedient werden müssen. Suzuki hat außerdem einen „Kriechgang“ hinzugefügt, der bei stockendem Verkehr und beim Einparken des Autos sehr angenehm ist.

Manueller Modus

Sobald der Fahrer im manuellen Modus den Wählhebel vorwärts oder rückwärts antippt, übernimmt das Getriebe blitzschnell den vollständigen Gangwechsel. Der manuelle Modus steigert das Fahrvergnügen, da der Fahrer die Gänge nach Belieben wechseln kann.

Sicherheit

Die Karosserie wurde nach Suzukis „Total Effective Control Technology“-Konzept (TECT) für Insassenschutz, Stoßabsorption und Leichtgewichtigkeit entwickelt. Der Einsatz von hochfestem Stahl für die entscheidenden Teile ermöglichte es, das Karosseriegewicht niedrig zu halten und das Deformationsvermögen bei einem Aufprall deutlich zu verbessern.

Zu den weiteren Sicherheitsfunktionen, die für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen, gehören:

  • 6 Airbags für den seitlichen und frontalen Aufprallschutz
  • ESP
  • Berganfahrassistent gegen das Zurückrollen beim Anfahren an Steigungen
  • Reifendrucküberwachungssystem (TPMS), das den Fahrer dabei unterstützt, mit optimalem Reifendruck zu fahren

Abmessungen

 

Celerio

Gesamtlänge

3.600 mm

Gesamtbreite

1.600 mm

Gesamthöhe

1.530 mm*3/1.540 mm

Radstand

2.425 mm

Spurweite

1.420 mm

Kofferraumvolumen (VDA)

254 l*2

Die technischen Spezifikationen in diesem Dokument sind gegebenenfalls noch nicht endgültig und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
*1 Gemäß weltweiter Nachforschung von Suzuki im März 2014
*2 Gemessen nach dem Verfahren des deutschen Verbandes der Automobilindustrie (VDA)
*3 Für Modelle mit K10C-Motor

Technische Daten (für den europäischen Markt)

SUZUKI CELERIO